Platz 3 für unsere Korbball Frauen in der Feldrunde

Ende Juli beendeten unsere Korbball Frauen die Feldrunde mit dem dritten Platz nach einem spannenden letzten Spieltag.

Das Endergebnis:

Spielbericht des letzten Spieltages am 13.07.22:

Maßbach 5:5 Unterspiesheim

Beide Mannschaften stiegen gut in das Spiel ein. Die Maßbacher mussten ihre Kräfte gut einteilen, da sie keinen Auswechsler hatten. Anders bei der DJK: die konnte mit drei Feldwechslerinnen aus dem Vollen schöpfen. Die erste Hälfte konnte die DJK Unterspiesheim gut für sich nutzen und holte sich die Führung. Die Abwehr war wie gewohnt standhaft und ließ wenige Angriffsversuche zu. 

Die zweite Hälfte war von Pech geprägt. Es wurden verschiedene Spielzüge probiert, die leider nicht den gewünschten Erfolg zeigten. Zwar kamen die Frauen der DJK zum Abschluss, doch leider wollte keiner der Bälle ins Netz. Beim TSV Maßbach sah es anders aus, sie verkürzten die Führung der DJK auf 4:5 und schafften sogar den Ausgleichstreffer. 

Somit endete das erste Spiel mit einem Unentschieden.  

Stammheim 4:4 Unterspiesheim

Das letzte Spiel der Feldrunde wurde angepfiffen. Die DJK Unterspiesheim traf auf eine Mannschaft, die ihr Schicksal nicht kampflos hinnehmen wollte. In den ersten 15 min. dominierten die Frauen aus Unterspiesheim. Sie bauten sich eine Führung aus, trotz Stolpersteine. 

In der letzten Hälfte hat das Team leider die Treffsicherheit verlassen. Hinzu kam noch ein unrechtmäßig geltender Korb für den SV Stammheim aus der ersten Hälfte, welcher kurzzeitig zu einem Führungswechsel führte. Die DJK Unterspiesheim ließ dies nicht auf sich sitzen und verdiente sich den Ausgleichstreffer. Als wäre das nicht spannend genug, bekam der SV Stammheim als letzte Aktion einen sechs Meter. Doch die Korbfrau unserer Frauen wehrte gekonnt ab, sodass sich beide Mannschaften letztendlich mit einem Unentschieden verabschiedeten. 

„Ich hatte mir die letzten zwei Spiele etwas ruhiger erhofft, doch es blieb spannend bis zum Schluss. Trotz nicht optimaler Trefferquote, konnten wir zwei Unentschieden erkämpfen. Auf unseren verdienten dritten Platz sind wir sehr stolz!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.