LED-Umrüstung in der Sporthalle abgeschlossen

Geschafft! Innerhalb der letzten 5 Wochen wurden alle Neon-Röhren in den Umkleiden, den WCs, dem Gymnastik- sowie Bewirtungsraum und der Sporthalle auf LED umgestellt. 💡

Insgesamt wurden 296 Leuchtmittel getauscht. Vor allem beim Tauschen der Röhren in der Sporthalle ging es dabei hoch hinaus, denn unsere Halle ist über 7 Meter hoch.

Um die LED-Röhren montieren zu können, mussten die elektronischen Vorschaltgeräte ausgebaut und durch Klemmplatten ersetzt werden. Diese Platten wurden speziell angefertigt und mussten dafür geschnitten, gebohrt, verdrahtet und beschriftet werden.

Vor der Umstellung haben die Leuchten ca. 15.000 kWh Strom verbraucht, durch die neue LED-Technik kann der Energiebedarf zukünftig auf ca. 5.000 kWh gesenkt werden.

Für solch ein großes Projekt sind viele Helfer notwendig. Ein herzliches DANKESCHÖN geht hier an Otto Köberlein, die gesamte Familie von Sebastian Friedl, Rudi Friedl, Ralf Fischer, Klaus Köpfer, Markus und Felix Ebert, Torsten Scheidig, Holger Gress, Matthias Nöth, Manuel Goldstein und die Gerüstschieber Christian Eichel und Johannes Feldner. Gemeinsam hat dieses Team etwa 165 Stunden für die Umrüstung auf LED in der Halle und weitere 60 Stunden für das Vorbereiten der Platten geleistet. Vielen Dank, ihr seit super! 🙌

Wenn unsere fleißigen Helfer schon am Werk sind, haben sie auch noch ganz nebenbei einen defekten Motor an einem Oberlicht ausgetauscht und die Umrandung abgesaugt. 😉 Einfach klasse!

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei der Bau GmbH Georg Beinrott sowie KFZ Nowakiewicz für die finanzielle Unterstützung des LED-Projekts bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.